Tradition, Innovation und Engagement – das macht uns als modernes Familienunternehmen und als Ihr Team aus. Das ist die beste Basis dafür, dass unsere Dienstleistungen und Systeme für Dach, Fassade, Bauwerks-Abdichtung qualitativ, ökologisch und ökonomisch auf einem Top-Standard sind und bleiben. Was 1931 begann, ist heute ein gewachsener, moderner Handwerksbetrieb mit Herz und Hirn, mit Begeisterung und Persönlichkeit, mit Fachkompetenz und jeder Menge Erfahrung. Schließlich geht es darum, Bauwerke zu schaffen und zu finalisieren, die exakt Ihren Vorstellungen entsprechen.

Es geht uns um sichere Dächer, modernde Fassaden und wirksame Bauwerks-Abdichtungen, die für die Zukunft gemacht sind.

PROJEKTE
Dach close up

DER HANDWERKSPREIS

Auszeichnung und Qualitätsbeweis zugleich

Als wir im Jahr 2009 von der Wirtschaftskammer Salzburger den Handwerkspreis für die Neueindeckung des Salzburger Landestheaters verliehen bekamen, wussten wir, dass unser Streben nach Qualität goldrichtig ist. Es ist bis heute geblieben und begleitet jedes unserer Projekte.

Der Handwerkspreis ist Ausdruck der Kreativität und der Leistungsfähigkeit des Salzburger Gewerbes und Handwerks.
Der Handwerkspreis ist Ausdruck der Kreativität und der Leistungsfähigkeit des Salzburger Gewerbes und Handwerks.

EIN STARKES TEAM

Johann Öschlberger jun.

Geschäftsführer

Anita Öschlberger

Buchhaltung

Claudia Öschlberger

Organisation

Roman Öschlberger

Organisation, Service

Djojo Babic

Technik Spengler, Dach & Fassade

Wilhelm Wallner

Spenglerei, Dach & Fassade

Wolfgang Zagler

Spenglerei, Dach & Fassade

Heinz Köldringer

Spenglerei, Dach & Fassade

Josip Marsic

Spenglerei, Dach & Fassade

Thomas Dirnberger

Spenglerei, Dach & Fassade

Bernhard Schmidt

Spenglerei, Dach & Fassade

Hans Hillerzeder

Lagerist

WIR BERATEN SIE SEHR GERNE SEHR PERSÖNLICH

Jahrzehntelange Erfahrung, der intensive Austausch mit unseren Partnern und persönliches Engagement machen uns von der ersten Beratung an zu Ihrem starken Partner. Darauf legen wir Wert, denn das sichert Vertrauen und Qualität gleichermaßen.

DIE FIRMENGESCHICHTE

ALLE INFOS DAZU

4 GENERATIONEN
UNTER EINEM DACH

1905

Unsere Firmengeschichte beginnt mit Michael Kandler sen. (*1905 in Wasserburg/Inn) Auf der „Walz“ kommt er nach Seekirchen, lernt das Spengler- und  Installationshandwerk und gründet nach der Heirat mit Maria Breitenthaler seinen eigenen Betrieb in ihrem Elternhaus. Es gibt noch die kleine Landwirtschaft  und bald drei Söhne: Michael, Adolf und Wilhelm.

1945

Zurück aus 5 Jahren Krieg startet Michael sen. 1945 wieder als Ein-Mann-Betrieb, 1946 kommt Sohn Michael jun. als Lehrling dazu. Das Geschäft floriert und  1961 übernimmt Michael jun. komplett. Michael Kandler sen. stirbt 1983, seine Frau Maria 1992.

1967

Es geht weiter bergauf. Michael Kandler jun. (*1931 in Seekirchen) vergrößert das Betriebs-volumen und stellt neue Leute ein. Ab 1967 werden auch  Dachdeckerarbeiten und Blitz-schutzanlagen angeboten, ab 1982 Heizungsbau. 1961 heiraten Michael Kandler jun. und Emma Fink vom Mirtlbauer in  Ruckerstätten. Als guter Geist der Firma zieht sie die Fäden im Hintergrund und zudem die Töchter Ilse, Emmi und Margit groß.

1986

Ständige Erweiterungen und Modernisierungen erfordern ab 1986 einen Neubau in der Rupertusstraße 7. Weil das meiste in Eigenregie gebaut wird, dauert es bis 1989. Michael Kandler jun. geht 1991 in den Ruhestand und übergibt an Hans Öschlberger. Aber als Berater in verzwickten Fällen bleibt er unentbehrlich. Michael  Kandler stirbt 2017, seine Frau Emma 2019.

1991

1982 kommt also erstmals der Name Öschlberger ins Spiel, denn Emmi Kandler heiratet Hans Öschlberger vom Zachhiesenhof aus Seekirchen. Hans sen. (*1954  in Salzburg) führt mit Emmi den Betrieb von 1991 bis zu seiner Pension 2017. Ihre Kinder Claudia (*1982) und Hans jun. (*1985) sind heute im Betrieb, aber dazu später mehr.

1993

Das Spektrum umfasst mittlerweile Dachdeckerei, Spenglerei, Sanitär- und Heizungsinstallationen samt Solaranlagen und Schwarzdeckerarbeiten. Wieder muss  vergrößert werden: Garagenanbau (1993), Lageranbauten (2002), der Dächerpark (2006) und die neue Lagerhalle (2011) werden realisiert.

2009

Ein weiterer Höhepunkt in der Geschichte: die Verleihung des Salzburger Handwerkspreises durch die Wirtschaftskammer für die Neueindeckung des  Landestheaters mit Zink-Blech.

2017

Hans Öschlberger jun. heiratet 2015 Anita Eidenhammer aus Seekirchen und übernimmt 2017 den Betrieb. Er ist jüngster Spengler- und Dachdeckermeister  Österreichs mit Auszeichnung. Das Unternehmen hat bereits 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seine Frau Anita steigt 2019 ebenfalls in den Betrieb ein und übernimmt die Buchhaltung, Schwester Claudia übernimmt die Organisation. Die Zukunft der beiden Kinder Sarah (2014) und Stefan (2017) ist noch offen.

2019

Das Dach und die Fassade wurden 2019 am Firmengebäude saniert und 2021 das Büro komplett neugestaltet und mit einem modernen Besprechungsraum  komplettiert.

2021

Klar definiert ist die Ausrichtung des Unternehmens: volle Konzentration auf Dachdecker-, Spengler- und Bauwerksabdichtungsarbeiten. Mit neuem  Besprechungsraum, neuen Maschinen und einem starken 18-köpfigen-Team, das zum Großteil seit der Lehrzeit im Unternehmen ist.

2022

Das neue Firmendesign in allen Bereichen steht seit 2022 und unterstreicht die neue Richtung, das Engagement und die Lust auf eine erfolgreiche Zukunft.